Abschluss des Gedenkjahres, Auszeichnung für Frau Sona Eypper

Liebe Landsleute, liebe Freunde,

das 100. Gedenkjahr 2015 hat die Armenische Kirchen- und Kulturgemeinde Berlin mit einer Veranstaltung am 11. Dezember 2015 im Festsaal des Rathauses Charlottenburg abgeschlossen. Wir haben zu einer Reihe von insgesamt 13 Veranstaltungen eingeladen, davon war unsere Gemeinde bei drei Veranstaltungen eine sehr aktive Miotorganisatorin, wodurch wir beigetragen haben, dass die Wahrnehmung dieses Völkermordes an unserem Volk innerhalb der deutschen Bevölkerung bewusster wurde. Wir möchten allen, die zu diesem Prozess beigetragen und uns unterstützt haben, sehr herzlich danken.

Als Zeichen der besonderen Anerkennung wurde am 17. Dezember 2015 unsere Vorsitzende, Frau Sona Eypper, die „William Saroyan Auszeichnung“ des Ministeriums für Diaspora der Republik Armenien verliehen. Die Verleihung wurde von S.E. Herrn Aschot Smbatyan, Botschafter der Republik Armenien in Deutschland durchgeführt.

Veröffentlicht in der Kategorie Aktivitäten, Berlin, Mitteilungen. Lesezeichen setzen Lesezeichen.